Die Projektwoche 2018 an den Johannes Kepler Privatschulen

„Sanitätsdienst“, „Zeitreise“, „StreetART“, „Stopmotion“ oder doch lieber raus und „Aktiv Sport“ treiben? So verschieden die Geschmäcker, so verschiedenartig waren auch die Angebote der diesjährigen Projektwoche, denn die Lehrinnen und Lehrer der Johannes Kepler Privatschulen hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Weiter entwickelt wurde auch der Trend, klassen- und jahrgangsübergreifende Projekte anzubieten.

Darüber hinaus kam für die R10 und die Klassen der gymnasialen Oberstufe die Projektwoche natürlich gerade rechtzeitig um Crashkurse für die immer näher rückenden Abschlussprüfungen durchzuführen; die neunten Klassen waren mit ihren Berufspraktika BOGY und BORS beschäftigt.

Der Schulsanitätsdienst fand im Schuljahr 2017/2018 letztmalig im Rahmen des themenorientierten Projektes „Soziales Engagement“ (TOP SE) ausschließlich für die R8 statt. Mit dem Wegfall von TOP SE wird dieser nützliche, interessante und überaus wichtige Kurs auch anderen Klassen offenstehen.

Zum Fotoalbum >>