Die fünften Klassen besuchen eine Mumienausstellung

mumienausstellung 5er

Im Januar haben die Klassen G6 und R5 die Mumienausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim besucht.

Zur Vorbereitung wurde im Unterricht die besterhaltene Mumie, nämlich Ötzi, der Mann aus dem Eis, behandelt. In der Ausstellung konnte man über 50 Tier- und Menschenmumien besichtigen. Die Kinder haben dort gelernt, dass es nicht nur künstliche, also von Menschenhand gemachte, sondern auch natürliche Mumien gibt. Sie haben in Erfahrung gebracht welche klimatischen Bedingungen sich hierfür eignen. Es gab auch echte ägyptische Mumien zu sehen, die den Kindern einen ersten Einblick in den Totenkult der Antike gab. Das größte Interesse genoss aber trotzdem Ötzi. Man konnte an einem Touchscreen-Tisch die Leiche Ötzis ganz genau unter die Lupe nehmen und interessante Fragen wie „Welche Krankheiten hatte Ötzi?“, „Was war sein echter Name?“, „Wo genau hat er zu Lebzeiten gelebt?“ usw. beantworten. Im Anschluss haben wir auch die Ausstellung zu römischer Antike besichtigt, wo die Kinder echte römische Kleidung anziehen durften.

Zum Fotoalbum >>

Suche

JKP Medien


TV, Video

 Printmedien 

kooperationen logo