Einfach nur Unterricht ist uns nicht genug. Die Johannes Kepler Privatschulen bieten daher ihren Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl verschiedener Veranstaltungen an - viele davon innerhalb der regulären Unterrichtszeit, aber auch so einiges am Wochenende und in den Ferien.

Zur Förderung der sozialen Kontakte der Schüler/innen untereinander, veranstalten wir mehrmals jährlich „Abenteuertage". Ein solcher Abenteuertag bedeutet immer „Freizeitaktivität". Erfindet am Wochenende statt und startet mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach geht es gestärkt ins Abenteuer. Im Angebot sind sportliche Veranstaltungen, Wettbewerbe oder auch Filmvorführungen. 

"Ferien Aktiv" unter diesem Motto möchten wir unsere Schüler/innen dazu motivieren, ihre Ferien sinnvoll und abwechslungsreich zu gestalten. Für die Oster- und Herbstferien werden kreative Angebote zu bestimmten Fächern angeboten. Beispielweise werden mathematische Lerninhalte unter dem Angebot „Mathe Marathon" mit sportlichen Inhalten verknüpft.

Unsere Schüler/innen erhalten regelmäßig von externen und internen Dozenten Seminare zu vielfältigen schülernahen Themen, so z.B. Datenschutz im Internet, Verkehrserziehung. Diese werden unabhängig vom eigentlichen Unterricht abgehalten.

Innerhalb eines Schuljahres (einmal im Winter und einmal im Sommer) unternimmt die gesamte Schule Tagesausflüge. Meist per Bus oder Bahn werden interessante Ausflugsziele in der Region, aber auch außerhalb unseres Einzugsgebietes, erreicht. Jeder Teilnehmer kann sich nach Herzenslust vergnügen.

Dass Mathematik spannend ist und auch Spaß machen kann, erfahren die Besucher an unserem Tag der Mathematik, der jedes Jahr um den 14. März veranstaltet wird.

Neben hochinteressanten Vorträgen können die Kinder an Workshops teilnehmen, mathematische Zaubertricks und Rätsel kennenlernen und - mit etwas Glück - können sie Mathematik sogar essen.

 

Der Tag der Mathematik richtet sich dabei nicht an „Mathe-Cracks"! Jede und jeder mit einem gesunden Maß an Neugierde ist zur Teilnahme eingeladen.

„Aus was besteht Brause?" „Warum läuft der Roboter?" „Warum leben Pflanzen?" Diese und weitere Fragen ergeben sich immer wieder und nicht nur für Kinder und Jugendliche. Aber nicht immer findet sich gleich die passende Antwort darauf. 

Unsere Experimentiertage bieten jungen Forschern die Möglichkeit sich die Antworten selbst zu erarbeiten. Angeleitet und unterstützt gehen sie diesen Fragen mit kleinen und großen Experimenten selbst auf den Grund. 

Experimentiertage finden samstags statt. Jeder Termin hat ein eigenes Schwerpunktthema. Die Anmeldung findet über ein Onlineformular auf unserer Homepage statt.

Die Bundesjugendspiele sind eine vom Bundespräsidenten initiierte und jährlich an deutschen Schulen und Auslandsschulen durchgeführte Sportveranstaltung. Die Schüler/innen können in bestimmten Disziplinen - Werfen, Laufen und Springen - ihre Leistungsfähigkeit und körperliche Fitness unter Beweis stellen. Erfolgreiche Teilnehmer/innen werden mit einer Sieger- oder sogar einer Ehrenurkunde geehrt.

Jährlich nehmen die Schüler/innen am Sportabzeichen teil. Denn sportlich aktiv sein macht Spaß, vor allem auch, weil man es mit anderen zusammen ausübt. Gleichzeitig beugt man mit Sport Krankheiten vor, fördert die Gesundheit und steigert die Lebensqualität.

In einem gesunden Körper wohnt schließlich auch ein gesunder Geist.

Zirkeltraining ist eine spezielle Methode des Konditionstrainings, bei der verschiedene Stationen nacheinander absolviert werden müssen. Das Training schult je nach Ausführungsmodalität schwerpunktmäßig die Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder Schnelligkeit unserer Schüler/innen.

„Fußball ist unser Leben" sang einmal die deutsche Fußballnationalmannschaft und bei unseren Fußballturnieren, die seit dem Schuljahr 2015/2016 von unserem Kooperationspartner dem SV Karlsruhe-Beiertheim organisiert werden, wird diese Einstellung gelebt, wenn sich zahlreiche Mannschaften aus ganz Karlsruhe und der Region zum sportlichen Wettstreit treffen.

Einzelheiten über Termine und Veranstaltungsorte erfahren Sie rechtzeitig über Elternbriefe, auf unserer Homepage, sowie auch über die Homepage unseres Kooperationspartners.

Zusammen mit der Leichtathletik-Gemeinschaft der Region Karlsruhe werden die Schüler-Leichtathletik-Meisterschaften in der Europahalle Karlsruhe durchgeführt.

Es erfolgt sowohl eine Schul- als auch eine Einzelwertung. Die erfolgreichsten Schulmannschaften erhalten in einer gesonderten Feierstunde den begehrten Wanderpokal, Erinnerungspokal sowie einen Geldpreis.

Die Zahl der Nichtschwimmer in Deutschland steigt dramatisch an. Das ist nicht nur gefährlich für ein Land deren Einwohner bevorzugt am Meer Urlaub machen, es ist auch schade, weil Schwimmen die gelenkschonendste Art ist, fit zu bleiben.

 

Darum setzt die Kepler einen Gegentrend und fördert das Schwimmen zum einen im Schwimmunterricht in den unteren Klassen und zum anderen aber auch durch die regelmäßige Teilnahme an den Karlsruher Schwimmmeisterschaften.

Basketball liegt bei unseren Schülerinnen und Schülern voll im Trend. Jungen und Mädchen, von der fünften Klasse bis zum Abitur versammeln sich bei jeder Gelegenheit um den Basketball-Korb auf unserem Schulhof um den ein oder anderen Korb zu werfen. Auch im Schulsport gehört Basketball zu den beliebtesten Mannschafts-Sportarten.

 

Kein Wunder also, dass wir in Zeiten von Bewegungsarmut bei den Jugendlichen diesen Enthusiasmus fördern. Neben dem bereits erwähnten Korb auf dem Schulhof, schicken wir unsere Besten auch einmal im Jahr zu einem Turnier, damit sie sich messen können.

Suche

Imangevideo hp

kooperationen logo

JKP Medien


TV, Video

 Printmedien 

Bücherlisten

Jahrespläne