Eine kulinarische Reise rund um die Welt

Internationaler Kochabend 2021/22Am 21. Mai lud die JKP Elternarbeit nach längerer, pandemiebedingter Unterbrechung erstmals wieder zu einem ihrer beliebten und lange vermissten Kochabende ein. Und gleich zum Start gab es für die 50 Hobby-Köchinnen und -Köche, zusammengesetzt aus Schüler*innen-Eltern und ihren Kindern, einen echten Kracher: Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe und als Beitrag zum Erasmus-Plus Projekt „Flows of Life“ kochte man sich wieder einmal rund um die Welt!

Auf dem Menüplan, vorgestellt von Frau Türk, standen

  • Vorspeisen
    • Kartoffelsuppe aus Deutschland
    • Gemischter Salat nach italienischer Art
  • Hauptgang
    • Frikadellen in Aubergine gehüllt „Islim Kebabi“ aus der Türkei
    • Teigtaschen gefüllt mit Hackfleisch „Shishbarak“ aus Syrien
  • Nachspeise
    • Cozonac (rumänischer Nussstrudel)

Mit viel Schwung und Freude ging es an die Zubereitung dieser Leckereien, die in fröhlicher Runde noch besser mundeten als die verheißungsvollen Namen ohnehin schon vermuten ließen.

Natürlich blieb auch genügen Zeit für einen regen Austausch; nach der langen Zeit der Abwesenheit und des Verzichts gab es viel zu erzählen. So endete dieser erste Kochabend nach dem Lockdown denn auch erst gegen 22 Uhr.

Unser herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Helfer, insbesondere aus dem JKP-Küchenpersonal.

Für alle, die das eine oder andere Gericht aus diesem Menü zu Hause nachkochen möchten, gibt es nachfolgend noch das Rezeptheftchen zum Download.


Zum Fotoalbum >>

Suche

Online-Stundenplan

webuntis 2

Erasmus+: Flows of Life

Erasmus+ - Flows of Life: imigrants and refugies in search of a new identity

kofinanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union

Kooperationen

JKP Medien

TV + Viedo

Printmedien

Bücherlisten 2022/23